Wie unsere Gedanken uns stärker machen

14. Februar 2021
Wie unsere Gedanken uns stärker machen

Unsere Gedanken sind unbeschreiblich mächtig. Pro Tag denken wir bis zu 80.000 Gedanken. Einige davon bewusst, den größten Teil unbewusst. Sie sind das Fundament für unsere innere Zufriedenheit und unser persönliches Glück.

Und genau deshalb sollten wir uns viel mehr mit ihnen beschäftigen.
Zwei Wochen lang habe ich nun einen Selbsttest durchgeführt.

Mein Ziel: Mich nicht mehr blind von meinen Gedanken leiten zu lassen, sondern in die Rolle des Beobachters zu schlüpfen. Ich habe mir vorgenommen, mich bewusst für Gedanken zu entscheiden, die mich glücklich machen. Und die Gedanken auszublenden, die negative Gefühle in mir auslösen und zu 99% nicht einmal auf der Wahrheit, sondern ausschließlich auf meinen persönlichen Annahmen und Auffassungen beruhen.
Das Ergebnis: nicht in Worte zu fassen.

Getreu dem Gesetz der Anziehungskraft, dass positive Gedanken weitere positive Gedanken anziehen, habe ich mich ans Werk gemacht. Als ich am Morgen langsam wach wurde, begann ich, diesen wundersamen Wesen in meinem Kopf zu lauschen.

Lass uns heute länger liegen bleiben. Ich habe keine Lust auf Sport. Machen wir morgen wieder, okay? Und diese nervige Präsentation. Die wird bestimmt eh nicht gut. Dafür nehmen wir uns nächste Woche Zeit. Cheerio, wir drehen uns jetzt noch einmal um.

STOPP! Und nochmal auf Anfang.
Dieses Mal beginne ich nicht am Morgen, sondern bereits am Abend zuvor. Ich male mir aus, wie ich am nächsten Tag mit Leichtigkeit aufstehe. Wie der Sport meinem Körper und Geist gut tut, mich erfrischt und mir Energie gibt. Wie ich an meiner Präsentation arbeite, sie mit voller Überzeugung und guter Laune vorstelle und alle begeistert sind. Ich gehe den Prozess, der mir am Morgen so schwer viel, genau durch. Stück für Stück bemale ich jede Sequenz mit positiven Gedanken und Stimmungen. Ich lasse keinen Platz für Zweifel, „was wäre, wenn..“ und „eigentlich habe ich keine Lust.“

Ich rede mit meinen Gedanken wie mit meiner Schwester oder meiner besten Freundin. Ich glaube an sie, ich feuere sie an. Und ich hinterfrage sie. Ist der Gedanke jetzt wirklich wahr? Woher genau kommt er? Nehme ich nur an, dass es so ist? Vermute ich, dass es so sein könnte? Oder basiert er wirklich auf einer Tatsache? Kann ich diese Tatsache ändern? Und wenn nicht, warum verschwende ich dann überhaupt einen Gedanken an sie?

Entscheidet euch. Entscheidet euch jeden Tag aufs Neue, welche eurer 80.000 Gedanken Platz in eurem Kopf bekommen und welche vielleicht auch einfach weiter ziehen müssen.

Glaubt mir: Diese Übung wird eurer Leben verändern. 

18 comments

Elisa 26. Februar 2021 - 17:39

Liebe Juli,

sobald man sich mehr auf das positive konzentriert, macht es so viel mit einem.
Ich schreibe daher auch ein Dankbarkeitstagebuch.

Lieben Dank für deinen tollen Artikel

Liebste Grüße,
Elisa

Reply
Julispiration 1. März 2021 - 19:04

Das stimmt, meine Liebe! Und ein Dankbarkeitstagebuch ist eine tolle Sache. 🙂

Ganz liebe Grüße
Juli

Reply
Luisa 22. Februar 2021 - 13:35

Das ist wirklich ein toller Beitrag. Mir gefällt das wirklich sehr sehr aufbauend.
Liebe Grüße
Luisa von https://allaboutluisa.com/

Reply
Julispiration 22. Februar 2021 - 21:30

Ich danke dir, das freut mich sehr!

Liebe Grüße
Juli

Reply
Milli 16. Februar 2021 - 17:01

Das was du schreibst klingt wirklich total logisch. Negative Gedanken haben noch niemanden weiter gebracht. Wenn man positiv auch an unschöne Aufgaben heran geht, erledigen sie sich meist was von alleine. Toller Beitrag!

Liebe Grüße, Milli
(https://www.millilovesfashion.de)

Reply
Julispiration 16. Februar 2021 - 21:35

Ich danke dir, das freut mich sehr. 🙂

Liebste Grüße
Juli

Reply
Wonderful Fifty 16. Februar 2021 - 11:02

Liebe Juli, es ist so eine große Freude, bei dir vorbeizuschauen und deine Beiträge zu lesen. Sie sind immer total positiv und motivierend geschrieben und auch dieser wieder lässt mich mit einem guten Gefühl zurück. Unsere Gedanken werden vielfach unterschätzt und es ist sicher nicht immer leicht, sie in die richtige Bahnen zu lenken. Dazu habe ich in der letzten Zeit auch einige Bücher gelesen, wie etwa „Gedanken als Medizin“ und es ist schon erstaunlich, wie sehr wir mit unseren Gedanken Einfluss auf unser gesamte Leben haben.
Hab einen ganz wunderbaren Tag und alles Liebe Gesa

Reply
Julispiration 16. Februar 2021 - 21:34

Meine liebe Gesa,
ich weiß gar nicht, was ich dazu sagen soll. TAUSEND DANK für deine Worte. Die gehen wirklich runter wie Öl!!!
Das Buch hört sich super an, das werde ich mir direkt bestellen. 🙂

Danke dir und nur das Beste für dich
Juli

Reply
Just me 15. Februar 2021 - 16:01

Hi, sehr interssanter Post! Mit unseren Gedanken können wir unsere ganze Lebenseinstellungen ändern. Wir können uns jeden Tag dafür entscheiden positiv zu denken oder alles schwarz zu malen. Vielleicht müssen wir uns das einfach mehr bewusst machen.
LG Just me
http://www.gedankenreise1.blogspot.com

Reply
Julispiration 15. Februar 2021 - 20:52

Sehr wahr! 🙂

Liebste Grüße
Juli

Reply
Yasmina 15. Februar 2021 - 13:43

Danke dir =) Ich liebe meine beiden Katja-Shirts total, beide sind richtig auffällig vom Bild und dazu mega bequem.

Ein wirklich toller Post =) Ich muss ja sagen, generell bin ich total bei dir. Aber seit Corona kann ich meine Gedanken nicht immer so gut steuern wie ich möchte. Gut nach einem Jahr ohne Haupt-Job, fällt das auch oftmals schwer 😀 Aber ich gebe mir Mühe. Immerhin mach ich so viel Sport wie nur möglich und fühle mich danach immer eine Zeit lang richtig gut 😀
Liebe Grüße und eine schöne neue Woche

Reply
Julispiration 15. Februar 2021 - 20:51

Vielen lieben Dank! 🙂 Ja, man muss sich wirklich dazu zwingen und es aktiv tun und sich nicht von seinen Gedanken verleiten lassen – das stimmt auf jeden Fall!

Und Sport ist immer eine super Lösung, um den Kopf frei zu bekommen. 🙂 Ich schicke dir ganz viel Kraft!

Liebste Grüße
Juli

Reply
Katrin testet für Euch 15. Februar 2021 - 13:42

Hallo Juli,
vielen Dank für Deine guten Tipps 😉 Es ist nicht immer einfach, aber unsere Gedanke leiten uns ins
Gute oder Schlecht, daher wir Du schreibst – positiv denken 😉 Schöner Beitrag, lieben Gruß Katrin

Reply
Julispiration 15. Februar 2021 - 20:50

Liebe Katrin,
ich danke dir! Das stimmt auf jeden Fall. 🙂

Liebste Grüße und einen tollen Abend dir
Juli

Reply
S.Mirli 15. Februar 2021 - 12:30

Liebe Juli, du Sonnenschein und Motivationsqueen Nummer 1!! Die Macht der Gedanken, eine so häufig benutzte Aussage und wirklich Gedanken über dessen Bedeutung machen wir uns kaum. Ich werde leider viel zu häufig Opfer meiner eigenen Gedankenspirale, schaffe es ohne Probleme in eigentlich nicht vorhandene Probleme reinzusteigern und wohin das oft führt, darüber rede ich besser nicht. Es ist eine tägliche harte Arbeit an seiner eigenen Gedankenkontrolle zu arbeiten, aber ich werde selbst auch immer besser darin, denn ich gebe dir vollkommen recht, es liegt ganz allein an uns, wie wir unser Leben gestalten wollen und zu behaupten, sein Gedanken kann man nun mal nicht kontrollieren, stimmt einfach nicht. Ich danke dir soooo sehr für deine so wundervollen Beiträge meine liebe, fühl dich ganz lieb gedrückt, alles, alles Liebe, x S.Mirli!

Reply
Julispiration 15. Februar 2021 - 20:48

Oh, meine Liebe. Deine Worte machen mich immer so glücklich. Ich danke dir, du wundervolles Wesen!!!!! Und ich kenne das auch zu gut! Manchmal „erdenke“ ich mir ein Problem, das zuvor nicht einmal da war. Das zu üben dauert sehr, sehr lange. Aber es lohnt sich!

Ich wünsche dir den schönsten Abend, fühl dich ganz doll gedrückt.
Deine Juli

Reply
Magische Farbwelt 15. Februar 2021 - 8:26

Guten Morgen Juli, vielen lieben Dank für Deinen aufbauenden Beitag. Es klingt immer alles so einfach, doch die Umsetzung ist dann etwas zögerlich. Ich wünsche Dir eine schöne Woche. Liebe Grüße Jana

Reply
Julispiration 15. Februar 2021 - 20:40

Liebe Jana, das ist auf jeden Fall so. Man darf auch nicht zu hart mit sich sein.

Liebste Grüße und happy Monday
Juli

Reply

Leave a Comment

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.