Travel Blog | Bayern – Paradies aus Schnee und Eis

20. Dezember 2018
Travel Blog | Bayern – Paradies aus Schnee und Eis

Werbung
Wenn man aus dem schönsten Bundesland der Welt kommt, hinterlässt der Satz „Komm, wir fahren nach Bayern“ lediglich ein Fragezeichen im Gesicht.
Was soll ich da?
Was macht man da?  
Kann das Meer mit?  

Mit der Dynamik einer 80-Jährigen und dem Elan eines Kindes vor dem Zähneputzen warf ich meine Winterjacke und ein paar warme Pullover in meinen Koffer.
Nebenbei tönte Bayerisch für Dummies aus meinem Handy und ich wiederholte hier und da ein Griaß di God oder Mia wurscht!
Die Aussicht auf eine 10-Stunden-Zugfahrt machte den ganzen Schmarrn nicht besser. Am Bahnhof angekommen traf ich auf meine bestens gelaunte und bis über beiden Ohren strahlende Freundin Jani, die sogar einen Ski-Urlaub einem 5-Sterne Paradies auf den Malediven vorziehen würde. Ich weiß nicht, welche Drogen sie neben ihrem abendlichen Einschlaf-Tee konsumiert, aber es müssen schon ordentliche Dinger sein. Ich wette, dass sie am liebsten schon in ihrem modernen Ski-Anzug inklusive Schlitten unterm Arm in die Bahn gestiegen wäre.

Zum Glück war ich als Bayern-Grinch höchstpersönlich vor Ort, um sie davon abzuhalten.

Mit meinem Laptop in der einen und einem Kaffee in der anderen Hand stieg ich in unser Abteil. Immerhin hatte ich etwas Zeit, um mich der liegengebliebenen Arbeit zu widmen. Soweit der Plan. Die Realität sah selbstverständlich anders aus. Empfangen wurden wir von grölenden Mitarbeitern einer Immobilienfirma auf Mission Weihnachtsfeier, welche die Zugfahrt als geeignete Gelegenheit des Alkohol-Konsums verstanden. Beim Hinsetzen mussten wir aufpassen, nicht gleich selbst einen Oldesloer eingeschenkt zu bekommen – was, zugegeben, nicht das Schlechteste gewesen wäre.
Wir ratterten also dahin und ich versuchte immerhin auf Bayerisch zu meckern.

Je näher wir unserem Ziel kamen, desto mehr veränderte sich die Landschaft. Sanfte Flocken fielen vom Himmel und die Sonne gab ihr Bestes, um diese zum Leuchten zu bringen. Jani wurde neben mir immer unruhiger und begann voller Vorfreude auf ihrem Sitz hin und her zu wippen. Und auch meine Augen wurden immer größer. Ich hätte es zu dem Zeitpunkt zwar niemals laut ausgesprochen, aber: Der Anblick, der sich vor uns auftat, war wunderschön.
Beim Endgegner Bayern, Bahnhof Sonthofen, angekommen, konnte ich es mir dann jedoch nicht mehr verkneifen:
Do legst di nieda! Kam es aus mir herausgeschnellt und ich erntete einen grinsenden Blick von meiner Freundin, der so viel sagte wie: Ich wusste es!

Ungläubig betrachtete ich perfekt geformte Berge, die liebevoll vom Schnee bedeckt wurden. Eiskristalle an Tannenspitzen glitzerten prachtvoller als jeder Diamant. Am liebsten hätte ich Jane ihren imaginären Schlitten geklaut und wäre sofort dem Ruf des Berges gefolgt.
Ich wollte einfach nur rodeln.

Nach einer dezent kurvigen Taxifahrt betraten wir aber erst einmal das Hotel Lanig. Ich musste aufpassen, nicht laut „Ich liebe Bayern!“ zu schreien; ich wollte schließlich meine Glaubwürdigkeit behalten. Begrüßt wurden wir mit warmen, duftenden Plätzchen und einer herzlichen, familiären Atmosphäre. Wir haben uns auf Anhieb wohl gefühlt. Anscheinend lebte hier auch der alte Holz Michel noch – nie zuvor habe ich so liebevoll eingerichtete Zimmer gesehen.
Ich fühlte mich wie im Wald.
Nur drinnen.
Im Warmen.
Ohne Bäume.
Nach einer kurzen Besichtigung des Wellness-Bereichs inklusive Pool mit Blick auf die Berge, stand ein 6-Gänge-Menü auf dem Plan. Plus vegetarischer Extrawurst für mich.

Als wäre das alles nicht schon das Paradies auf Erden gewesen, stand auf einmal der Chefredakteur des Reisereporters vor uns. Wir lernten endlich denjenigen kennen, der unser 2018 zu dem schönsten Reise-Jahr unseres Lebens gemacht hat. Wir fielen uns in die Arme und konnten unser Glück kaum fassen – Was für eine Überraschung! Vor uns lag ein gemeinsames Wochenende gefüllt mit gutem Essen, Rodel-Gaudi und Wellness-Glück.
Gemeinsam mit den anderem Reisereporter-Paar Carina und Edu, unserer lieben Video-Redakteurin Maria und natürlich dem Chefredakteur Felix hatten wir so viel Spaß, wie lange nicht mehr. Wir ließen unser Jahr Revue passieren und mussten uns das ein oder andere Tränchen verkneifen.

Einen schöneren Abschluss als die Fahrt ins traumhafte Bayern hätte ich mir nicht vorstellen können.
Und ja, ist gut, es ist passiert. Ich gebe es zu: Bayern ist der Hammer!

22 comments

Lina 4. März 2019 - 15:31

Auch wenn ich den Frühling gar nicht mehr abwarten kann, macht dein wundervoller Beitrag mir so richtig Lust auf ein Winterwundermärchen. Der Ort sieht wirklich traumhaft aus und ich liebe deine Bilder!
Hoffe du hast einen wundervollen Start in die neue Woche!

Liebste Grüße,
Lina von https://www.petitchapeau.de/

Reply
Julispiration 4. März 2019 - 21:33

Ich danke dir, meine Liebe!
Den Frühling erwarte ich auch schon sehnsüchtig. 🙂

Liebste Grüße
Juli

Reply
Larissa 10. Februar 2019 - 15:15

Love your photos! Bayern in winter is magical

Larissa
https://theblondejetsetter.home.blog/
x

Reply
Julispiration 10. Februar 2019 - 22:13

Thank you so so much!

Reply
Katharina 8. Februar 2019 - 18:20

Wowww! Das sieht faszinierend aus!

Reply
Julispiration 9. Februar 2019 - 13:36

Vielen Dank! 🙂

Reply
Anna 15. Januar 2019 - 19:22

Ah wie schön, dass du in meinem Bundesland warst & es dir so gut gefallen hat. Ich hoffe du kommst nochmal im Sommer wieder – da ist es nämlich auch wirklich toll 🙂 xxx

Reply
Julispiration 15. Januar 2019 - 20:45

Auf jeden Fall, Bayern hat mich total begeistert. 🙂

Liebste Grüße
Juli

Reply
Melina 7. Januar 2019 - 17:34

woooooooow! deine schneebilder sind sowas von toll! ich würd mich am liebsten hin beamen! und du bist mega hübsch! mag deine bilder echt sehr!

LG
Melina

http://www.melinadulce.com/

Reply
Julispiration 7. Januar 2019 - 20:37

Dankeschön, das freut mich sehr! 🙂
Und ich wäre gerade auch so gern dort, hihi.

Liebste Grüße
Juli

Reply
Carmen 29. Dezember 2018 - 22:07

Oh das sieht wirklich nach einem Winter-Paradies aus! So ein wunderschöner Beitrag meine Liebe, da will man gleich selbst in die Berge. 🙂
xx, Carmen – https://carmitive.com

Reply
Julispiration 30. Dezember 2018 - 5:24

Vielen Dank, meine liebe Carmen. 🙂
Das freut mich total!

Liebste Grüße
Juli

Reply
Milli 29. Dezember 2018 - 12:46

Der Text ist mal wieder so toll geschrieben. Ich mag deinen witzigen Schreibstil total gerne 🙂 Bayern ist auf jeden Fall ein tolles Bundesland – auch im Sommer 😉 Obwohl Berge mit Schnee und Eis natürlich wirklich um einiges schöner anzusehen sind. Überhaupt ist einer der Pluspunkt von Bayern, dass es dort meistens immer ordentlich Schnee gibt.

Liebe Grüße, Milli
(https://www.millilovesfashion.de)

Reply
Julispiration 30. Dezember 2018 - 5:23

Oh du Liebe, vielen Dank!
Das freut mich so so sehr. 🙂

Auf jeden Fall möchte ich Bayern auch noch einmal im Sommer besuchen.

Allerliebste Grüße
Juli

Reply
Christine 22. Dezember 2018 - 12:30

Jaa! Jemand der meine Heimat mag! 😉 Ich würde nämlich behaupten: ich lebe im schönsten Bundesland Deutschlands… 😉

Reply
Julispiration 23. Dezember 2018 - 11:05

Das kann ich sowas von verstehen. 🙂 Bayern ist großartig!

Liebste Grüße
Juli

Reply
Dorie 21. Dezember 2018 - 16:22

Aaah, wie schön. Toll, dass du Bayern doch noch was abgewinnen konntest. Das ist nämlich für mich das schönste Bundesland Deutschlands 😀 Sieht auch einfach himmlisch aus 🙂
Liebe Grüße
Dorie von http://www.thedorie.com

Reply
Julispiration 23. Dezember 2018 - 11:04

Liebste Dorie,
das kann ich auch total verstehen! Bayern hat mich regelrecht umgehauen. 🙂

Die besten Grüße und frohe Weihnachten!
Juli

Reply
Nessa 21. Dezember 2018 - 9:12

Was für unheimlich schöne Bilder! Ihr alle seht aus, als hättet ihr richtig Spaß gehabt, und das Hotel wäre von der Einrichtung (und von deinen Beschreibungen her) total mein Fall.
Ich war zwar noch nie in Bayern, und hatte es ehrlich gesagt als Reiseziel auch noch nie so auf dem Schirm, aber dein Bericht klingt wirklich toll.
Ein wirklich gelungener Jahresabschluss 🙂
Grüße
Nessa
https://ichdupasst.blog

Reply
Julispiration 23. Dezember 2018 - 11:00

Ich danke dir, meine liebe Nessa! 🙂 wir hatten wirklich die schönste Zeit und Bayern ist definitiv eine Reise wert.

Allerliebste Grüße und eine wunderschöne Weihnachtszeit
Juli

Reply
Eileen 20. Dezember 2018 - 17:41

Schön dich in meiner Heimat – Bayern – begrüßen zu dürfen 🙂 Hier gibt es tatsächlich wunderschöne Ecken. Mein Mann kommt nicht aus Bayern aber auch er freundet sich immer mehr damit an. Manchmal muss man sich nur einen Schritt trauen und findet wunderbares vor.
Deine Bilder sprechen für sich 🙂

Liebe Grüße Eileen von http://www.eileens-good-vibes.de

Reply
Julispiration 20. Dezember 2018 - 17:53

Vielen Dank, liebe Eileen!

Da hast du so Recht. Manchmal muss man einfach immer einmal öfter „JA“ sagen.
Die Reise nach Bayern war wirklich mit die schönste für mich. 🙂

Liebste Grüße
Juli

Reply

Leave a Comment

Diese Seite benutzt Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.