Long hair? Do care!

7. Oktober 2017
Long hair? Do care!

Ihr Lieben,

lange habe ich diesen Blogpost angekündigt, viele von euch haben mich danach gefragt und nun ist er hier! Ich offenbare euch das Geheimnis meiner Haarpflege.

Alle Produkte sind nicht unter 100€ erhältlich und es ist sehr wichtig, dass ihr jeden Abend vor dem Zubettgehen einen kleinen Zauberspruch aufsagt. Okay, Spaß beiseite.

Es ist wirklich kein Hexenwerk und alle Produkte findet ihr bei Rossmann oder dm. Vorweg möchte ich erwähnen, dass ich kein Haar-Experte bin und ich mir mein „Vorgehen“ über Jahre eigenständig angeeignet und an meine Haare angepasst habe. Der folgende Post enthält lediglich meine Empfehlungen und ist so sicher nicht für jedes Haar anwendbar, da wir alle unterschiedliche Haarstrukturen aufweisen.
Jedoch möchte ich euch auch erzählen, dass ich bis zu meinem 14. Lebensjahr sehr dünne, kurze Haare hatte und meine Frisörin damals zu meiner Mama meinte, dass ich niemals lange Haare haben werde, da sie vorher alle abbrechen und kaputt gehen werden. So viel dazu;-). Also, los geht’s!

Ich wasche meine Haare nur 2x in der Woche. (Eure Gedanken: Iiihh eklig!) Ja, ich weiß! Anfangs war es wirklich nicht das angenehmste Gefühl, ohne die tägliche Haarwäsche zu duschen.
Allerdings haben sich meine Haare nach zwei Wochen komplett an den neuen Rhythmus gewöhnt und sie werden kaum noch fettig. Zudem habe ich richtig gemerkt, wie erleichtert meine Haare waren, als sie nicht jeden Tag mit den verschiedensten Pflegeprodukten gequält wurden. Zu viel Shampoo entzieht der Kopfhaut Fett und greift den natürlichen Schutzmantel an. Also, beim Haare waschen gilt: Weniger ist mehr. Eine Auszeit sei auch unseren Strähnen einmal vergönnt.

Das Shampoo, auf welches ich seit 3 Jahren schwöre, ist das Elvital Nutri-Gloss Luminizer von L’oreal Paris. Anfangs hatte ich es mir eher aus Spaß gekauft, da ich von der rosa Verpackung (wen wundert’s) fasziniert wurde. Ich habe es seitdem jedoch nie gewechselt, da es wirklich so wirkt, wie es aussieht. Es verleiht meinen Haaren Glanz und Fülle und macht sie ausgesprochen weich. Beim Auftragen achte ich stets darauf, dass ich nicht wie eine Verrückte drauf los schrubbe, sondern das Shampoo ohne viel Kraft und wildes Einmassieren in meinen Haaren verteile. Zudem verwende ich es lediglich für die Haare oberhalb meiner Schultern. Die Spitzen lasse ich außen vor.


Nachdem ich das Shampoo ausgewaschen habe, drehe ich den Spieß um und behandle ausschließlich meine Spitzen mit dem Conditioner von Pantene Pro-V Repair & Care. Diesen lasse ich ca. 2 Minuten einwirken und spüle ihn ebenfalls wieder aus.


Der nächste Schritt beinhaltet das sanfte Einmassieren meiner Haarkur von Gliss. Auch hierbei ist es wichtig, dass diese hauptsächlich in die Spitzen gelangt. Eine Packung reicht bei mir für zwei Anwendungen und ich lasse diese ca. eine Minute einwirken.


Als nächstes wasche ich meine Haare mit eiskaltem Wasser aus. Das erledige ich meist kopfüber, damit der Rest des Körpers von diesem Kälteschock verschont bleibt. Danach schnappe ich mir ein Handtuch, tupfe sie leicht ab und wickele mir einen Turban um meinen Kopf, damit die restlichen Tropfen aufgefangen werden können.

Achtung: Rubbelt auch hier nicht durch eure Haare, denn diese sind im nassen Zustand noch zerbrechlicher, als ohnehin schon. Das ist auch der Grund, warum ich meine Haare niemals nass käme, oder mit feuchten Haaren ins Bett gehe. Wenn die Haarpracht dann in Ruhe getrocknet ist, benutze ich das Hair Repair Spray von Gliss Kur. Ich habe in letzter Zeit drei verschiedene Varianten getestet und muss sagen, dass mir die grüne Version am besten gefällt.


Danach kämme ich die Haare mit dem Tangle Teezer noch einmal gut durch und flechte mir jeden Abend vor dem Schlafen gehen einen lockeren Zopf, welchen ich möglichst weit unten ansetze, damit dieser nicht über Nacht drückt. Als Zopfgummi verwende ich die Invisibobbles von dm.

Ein paar allgemeine Fakten zum Schluss: Meine Haarfarbe ist natürlich. Ich habe sie nicht gefärbt und nicht getönt. Mit 17 Jahren habe ich mir einmal dunkle Strähnchen machen lassen, weil sie im Sommer weiß wie Schnee werden und diese Tatsache hat mich sehr gestört. Das würde ich jedoch nicht noch einmal machen, da das Färben meine Haarstruktur sehr geschädigt hat (und ich wie ein Streifenhörnchen aussah).
Zudem trage ich fast nie einen Dutt und achte darauf, dass ich mir pro Tag nicht 100 Mal mit meiner Hand durch die Haare fahre. Das verstärkt den Fettigungsprozess (gutes Wort, oder?) nur unnötig.
Ich föhne und glätte meine Haare nie und Locken mache ich mir ausschließlich mit der Haarband-Methode über Nacht.

Ich gehe alle drei Monate zum Frisör und lasse mir meine Spitzen schneiden, um diese gesund zu halten. Zudem benutze ich das Öl-Elixier von Gliss Kur, damit meine Spitzen vor dem Austrocknen bewahrt werden.

Und, last but not least, ich schwöre auf Trockenshampoo! Selbstverständlich sollte man auch hierbei nicht zu viel verwenden, aber gerade in der Anfangsphase, wo die Haare an einen neuen Wasch-Rhythmus gewöhnt werden, ist das Trockenshampoo der Retter in der Not.


Ich hoffe, der ein oder andere Tipp ist auch für euch hilfreich und lässt eure Härchen wachsen und gedeihen.

18 comments

goldendotsblog 23. September 2017 - 20:59

Hab mir zwar gerade die Haare abgeschnitten, bin aber trotzdem total dankbar für deine Tipps 🙂
Sowohl bei langen als auch bei kurzen Haaren finde ich es so wichtig dass sie gepflegt aussehen! Das macht soviel beim Erscheinungsbild aus.
Dir stehen deine langen Haare sowieso total gut 🙂
Hab einen schönen Abend!

xx Laura
https://golden-dots.com/

Reply
Julispiration 26. September 2017 - 15:50

Hallo liebe Laura,

da stimme ich dir voll und ganz zu! Haare müssen einfach immer gepflegt aussehen, egal ob kurz oder lang. 🙂

Es freut mich total, dass du meine Tipps gebrauchen kannst! <3

Liebste Grüße
Juli

Reply
angiemiic 25. September 2017 - 12:14

Ich liebe deine Haare 😍🙌🏼 Die Spülung von Pantene benutze ich auch immer 🙂

Reply
Julispiration 26. September 2017 - 15:50

Danke du Süße! 🙂 Ja, die ist wirklich super!

Reply
Janine 25. September 2017 - 16:15

Liebe Juli, Du hast wunderschöne Haare – und das wahrscheinlich schon tausend mal gehört 😉 Aber muss gesagt werden! 😀
Die Produkte kenne ich teilweise – bin ein grosser Fan von Glisskur! – das Elvital shampoo kling ebenfalls vielversprechend 😀 Und Blondinen: kann ich Dir von Guhl das Silber- und Monoiöl shampoo empfehlen, echt toll 😀
Liebste Grüsse
Janine von https://www.vivarubia.ch

Reply
Julispiration 26. September 2017 - 15:51

Meine liebe Janine,

das freut mich total, dass du das sagst. Tausend Dank! 🙂
Vielen Dank für deinen Tipp, das werde ich auf jeden Fall ausprobieren.

Liebste Grüße
Juli

Reply
melsly 29. September 2017 - 10:38

mir gefällt dein Foto von den Haaren meeeega! sieht klasse aus. Liebe Grüsse <3

Reply
Julispiration 30. September 2017 - 17:25

Vielen lieben Dank! 🙂

Reply
Tamara Wagner (Fashionladyloves) 1. Oktober 2017 - 20:12

Deine Haare sind einfach nur wunderschön und von Natur aus mit so einer wunderschönen Haarfarbe gesegnet zu sein ist ja der Wahnsinn. 🙂 Da kannst du wirklich stolz drauf sein. 🙂 Ich trage inzwischen auch schon seit längerer Zeit meine Naturhaarfarbe und meine Haare danken es mir. 😉 Meine Pflege sieht übrigens sehr ähnlich aus.
Liebste Grüße Tamara
https://www.fashionladyloves.com/

Reply
Julispiration 1. Oktober 2017 - 22:14

Liebste Tamara,

vielen Dank, das freut mich natürlich! 🙂

Liebste Grüße und noch einen schönen Abend
Juli

Reply
Marie Dyness 1. Oktober 2017 - 20:43

Tolle Tips und schöne Haare!

Alles Liebe,
Marie💗
http://mariedyness.blogspot.de/

Reply
Julispiration 1. Oktober 2017 - 22:15

Danke, liebe Marie! 🙂

Reply
youcantellanybody 2. Oktober 2017 - 11:16

Deine Haare sind so super schön 🙂 vielen Dank, dass du deine Tipps mit uns teilst. Vor allem die Erfahrung mit dem selteneren Haarewaschen habe ich auch schon gemacht – früher habe ich täglich gewaschen, mittlerweile nur noch jeden zweiten Tag & ich merke wie selbst das schon meinen Haaren super gut tut 🙂 Trockenshampoo ist übrigens auch immer mein Retter 😀 xxx

Reply
Julispiration 2. Oktober 2017 - 13:17

Danke du liebe Maus! 🙂

Und ja, das entlastet die Haare wirklich ungemein! Und ohne Trockenshampoo geht einfach gar nichts, hihi.

Liebste Grüße
Juli

Reply
Carmelatte 3. Oktober 2017 - 14:02

Ohh your hair is literally GOALS <3

Carmelatte

Reply
Julispiration 3. Oktober 2017 - 22:01

Thank you! 🙂

Reply
judithlovesbeauty 22. Oktober 2017 - 19:37

Liebe Juli!
Deine Haare sind einfach ein Traum! Ich bewundere sie wirklich sehr!
Die Pflege ist schon aufwändig, aber es lohnt sich auf jeden Fall!
Liebe Grüße,
Judith

Reply
Julispiration 24. Oktober 2017 - 8:32

Meine liebe Judith,

vielen Dank für dein Kompliment. 🙂 Aufwändig ist sie in jedem Fall, da hast du Recht -hihi..

Allerliebste Grüße
Juli

Reply

Kommentar verfassen