Lookbook | Paris is always Paris and Berlin is never Berlin!

1. Oktober 2017
Lookbook | Paris is always Paris and Berlin is never Berlin!

Den Worten des ehemaligen, französischen Kulturministers Jack Lang kann ich nur zustimmen. Allein dieses Jahr durfte ich die vielfältige Stadt vier Mal besuchen und ich habe sie jedes Mal anders erlebt und wieder neu entdeckt.

Berlin kam mir zuerst wirr vor, komplett zerstreut, ohne eine klare Linie. Bei meiner nächsten Reise war Berlin aufregend und verrückt, dann ruhig und unbeeindruckt. Letztes Wochenende war sie voller Glück und neuer Überraschungen.

Wenn mich jemand fragt, wie ich Berlin beschreiben würde, es wäre ganz eindeutig: Berlin.
Man kann es nicht beschreiben. Berlin ist neu und alt, erfrischend und ermüdend, farbenfroh und hässlich – einfach immer anders.

Zu Beginn unserer Bekanntschaft haben mich diese Eigenschaften der Stadt abgeschreckt, da ich ein Mensch bin, der gern „geradeaus“ ist und immer eine klare Linie benötigt. Ich liebe klare Aussagen, entweder Ja oder Nein. Ich bin kein Vielleicht-Typ, aber genau das ist Berlin.
Ich freue mich, dass ich mit dem Umzug meiner Schwester in die Vielleicht-Stadt noch viele weitere Facetten entdecken darf. Vielleicht wird Berlin mich zum Lachen bringen, vielleicht auch zum Weinen.
Alles ist offen, alles ist Berlin.

Natürlich haben meine Schwester und ich uns an dem Wochenende auch auf den Weg gemacht, um einen Look zu shooten. Ich habe mein Outfit an diesem Tag komplett in beige gehalten. Den Mantel und die etwas weitere Hose findet ihr bei H&M, die Tasche mit den Goldapplikationen ist von Steve Madden. Um dem Ganzen noch das gewisse Etwas zu verleihen, habe ich mich für eine weiße Bluse mit einem perlenbesticktem Kragen entschieden.
Wie findet ihr die Kombination?

 

 

Kommentar verfassen