Travel Blog | Mallorca – Tipps und Inspirationen

29. August 2017
Travel Blog | Mallorca – Tipps und Inspirationen

Letzte Woche sind meine Mädels und ich auf die größte Insel der Balearen gereist: Mallorca.
Ich konnte den Tag des Abfluges wirklich kaum erwarten, da ich mich so sehr auf unseren gemeinsamen Urlaub gefreut habe. Und es ist nicht übertrieben, wenn ich euch sage, dass es eine wahrhaftige Traum-Reise war.

Wir haben die schönsten Seiten der Insel erkundet, lagen in dem weißesten Sand und badeten in dem reinsten Wasser.

Doch nun von Anfang an: Gelandet in Palma haben wir uns sofort auf den Weg zu unserem Mietwagen gemacht. Mit einem Shuttle der Mietwagenfirma Dollar wurden wir zu unserem Auto für die kommenden Tage gefahren und beim Anblick des guten Stücks klappten uns erst einmal die Kinnladen herunter.
Ein knallroter, riesiger Renault KADJAR.
Mit diesem ersten Wow-Effekt fuhren wir mit unserer heißen Karre von Palma nach Santanyí, um dort gleich den zweiten zu erleben. Vor uns lag unsere Finca. Mit bunten Blumen umsäumt, nur 500 Meter vom Strand entfernt und einem großen Pool, der sofort zum Baden einlud. Wooow hoch zwei!

Den nächsten Tag haben wir damit verbracht, die Bucht und abends die Innenstadt von Santanyí zu erkunden. Leider haben wir den Markt dort verpasst, aber auf Empfehlung meiner Freundinnen hin soll dieser in jedem Fall einen Besuch wert sein.
Am dritten Tag ging es dann mit unserem Flitzer in die Hauptstadt der Mittelmeerinsel. Eine Runde Shoppen in Palma solltet ihr auf jeden Fall in eurem Trip mit einplanen! Wir hatten eine Menge Spaß und am Ende natürlich prall gefüllte Shopping-Tüten, hihi. Geparkt haben wir in einem Parkhaus direkt am Wasser, am Parc de la Mar. Dieses lag direkt an der Shoppingmeile und an der Kathedrale. Wir mussten also keinen weiten Fußweg zurücklegen und haben gleichzeitig noch ein wenig Sightseeing mit eingebaut – wie praktisch!

Da dieser „anstrengende“ Kaufrausch-Tag selbstverständlich erst einmal verarbeitet werden musste, ging es am Samstag an den wunderschönen Strand Es Trenc. (Achtung: Mega Tipp!)
Wir haben uns gefühlt, als wären wir plötzlich in der Karibik gelandet. Der Sand war weiß wie meine Haare (haha) und das Meer so klar wie in den schönsten Urlaubskatalogen. Startet hier jedoch auf jeden Fall früh morgens, da es dann noch einigermaßen leer ist und fahrt immer bis zum zweiten Parkplatz. Der erste kostet nämlich 20€, der zweite „nur“ 7€.

Am Abend haben wir den wunderschönen Ort Cala D’Or besucht und hier habe ich eine großartige Restaurant-Empfehlung für euch: Das Barlovento war ein wirkliches Highlight. In gemütlicher Atmosphäre mit weißen Stühlen und roten Sommerblumen wird man von äußerst freundlichen Kellnern bedient. Es gibt eine große Auswahl an den verschiedensten Gerichten und für jeden war etwas dabei. Das beste: Die Preise waren völlig in Ordnung! Ich hatte einen Salat mit jeder Menge Avocado, Ananas, exotischer Soße und allen möglichen Obst- und Gemüsesorten für 7,90€.

Ich kann wirklich behaupten, dass wir die, doch recht kurze Zeit, sehr gut genutzt und viel gesehen haben. Ich hoffe, meine kleinen Geheimtipps helfen euch bei eurer nächsten Reise auf diese wunderschöne Insel. 🙂

 

4 comments

Tami 30. August 2017 - 10:19

Wunderschöne Bilder! Echt super schön! Und vielen lieben Dank für die Tips! Ich war noch nie auf Mallorca, aber es ist definitiv auf meiner Liste 🙂

Reply
Julispiration 31. August 2017 - 21:22

Sehr gern!
Dann kannst du die Tipps ja vielleicht schon bald gebrauchen! 🙂

Liebste Grüße
Juli

Reply
judithlovesbeauty 30. August 2017 - 12:05

Oh ich beneide euch! Das hört sich traumhaft schön an!
Außerdem sind die Bilder sooo wunderschön geworden!

Liebste Grüße,
Judith

Reply
Julispiration 31. August 2017 - 21:20

Das freut uns total, danke liebe Judith! 🙂

Liebste Grüße und dir noch einen tollen Abend
Juli

Reply

Kommentar verfassen