Nach einen anstrengenden Uni- oder Arbeitstag kann man sich doch mal etwas gönnen.
Einen Schoki-Riegel hier, ein, zwei, drei, vier, zwanzig Löffel aus dem Nutella-Glas da.
Und irgendwann wundert man sich, warum der Bauch beim Sitzen über den Gürtel ragt.
Verdammt! Dabei steht der Sommer doch schon auf der Türschwelle und mustert uns von oben bis unten mit einem kritischen Blick: „Mit diesem Geschwabbel willst du an den Strand? Na dann mal viel Spaß, Moby Dick!“.

Um dieser Demütigung aus dem Wege zu gehen, habe ich mein Snack-Verhalten komplett umgestellt. Snack-Verhalten? Was soll das sein?
Ich bin ein Mensch, der fast nie seine Hauptmahlzeiten schafft, aber ohne Snacks nicht über den Tag kommt.
Jedes Mal im Restaurant bekomme ich von meinem Freund zu hören: „Ich habe es noch nie erlebt, dass mal keine Reste auf deinem Teller übrig bleiben“. Logische Schlussfolgerung: Ich müsste eigentlich spargeldürr sein. Ist aber nicht so. Ich bin ein Snack-Mensch.
Wenn man beim Frühstück nur eine Brötchenhälfte isst, sich aber zwei Stunden später einen XXL Schokopudding mit Sahne und Cookiestückchen reinzieht, darf man sich auch nicht über Geschwabbel über dem Gürtel beschweren.
Snacks komplett weglassen kam für mich nicht in Frage, daher mussten gesunde Alternativen her.
Ein paar von meinen Food-Inspirationen habe ich euch hier einmal zusammen gestellt.

Etwas, das natürlich immer geht, ist Obst. Frische Heidel-, Erd- und Himbeeren eignen sich perfekt zum Naschen zwischendurch.

Für eine Frühstücksvariante einfach noch Haferflocken, Honig und ein bisschen Zimt dazugeben – schon ist eine perfekte Basis für einen guten Start in den Tag garantiert.


Die tägliche Portion Obst gibt es natürlich auch für Faule;-) Die Smoothies von true fruits mit den Chia-Samen haben es mir besonders angetan. Mhhh, lecker!

Ebenfalls perfekt geeignet als kleiner Snack-Hunger-Stiller: Eine saftige Scheibe Schwarzbrot mit Avocado und Tomate.

Falls der etwas größere Hunger am Nachmittag anrollt, ist ein leichter Feldsalat mit Zucchini, Paprika und Pilzen die ideale Lösung.


Abends vor dem Fernseher eine Packung Chips? Nein, denkt an das Geschwabbel! Lieber eine frische Gurke aufschneiden und mit Rote Beete, Humus und Karotten-Dip abrunden.

Um das Nachmittagstief zu vertreiben, eignen sich fettarmer Vanillejoghurt, Haferflocken, Bananenscheiben und… Moment mal… ist das etwa Nutella? Wie kommt das denn darauf?
Man darf sich auch mal etwas gönnen! 🙂

In diesem Sinne:
Guten Appetit!

Advertisements

10 replies on “Snack yourself fit

  1. 😍😍😍 Jetzt habe ich aber ehrlich Hunger. Das sind ganz tolle Ideen, und ich schätze du hast mich motiviert, mir morgen einen Avocado-Brot als Snack zu machen! Ich stimme dir vollkommen zu: Man muss Ischl wirklich mal was gönnen 😀
    Liebe Grüße, Julia ❤

    Gefällt mir

  2. Ich liebe diesen Jumpsuit, habe den gleichen 😍. Deine Food Inspirationen sind so toll. Das sieht alles so lecker aus. Ich liebe Obst 🍉🍏🍒 und Salat 🥗 und Avocado 🥑 so sehr, esse es fast täglich :). Smoothies stehen aber auch ab und zu mal auf meinem Programm, weil ich es einfach so lecker finde. Aber ich gönne mir meisten trotzdem ein Stück Schokolade 🍫 oder einen Schokoriegel am Tag 🙈. Darauf kann ich einfach nicht verzichten, zumindest nicht jeden Tag.

    Ich wünsche dir eine gute Nacht 😴🌙. Liebste Grüße

    Julezz 💎
    http://www.julezzdiamond.com

    Gefällt mir

    1. Oh ja, ich bin auch ganz verliebt in das gute Stück! 🙂

      Ich finde es super, dass du dich auch täglich gesund ernährst! Dann kann das Stück Schoki auch nicht schaden. 🙂

      Liebste Grüße und dir noch einen schönen Abend. ❤
      Juli

      Gefällt mir

  3. Liebste Juli,
    das sind großartige Snack-Inspirationen!
    Ich arbeite auch gerade an meinem Essverhalten, ich bin nämlich ein Hauptmahlzeiten- UND Snack-Typ…
    Ich snacke am liebsten auch Beeren oder Avocado-Brot, deine anderen Tips werde ich definitiv mal mit in meinen Essenplan integrieren. Außer deine Nutella-Ausnahme, zum Glück bin ich nicht so der Nutella-Fan, ich habe es eher mit (Grieß-)Pudding…
    Liebe Grüße, Josie
    https://www.josiejolie.com

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s