Treat your hair | Royal Wellness

2. Februar 2017
Treat your hair | Royal Wellness

Hallo meine Lieben,

wenn es etwas gibt, worin ich fast genauso viel Zeit und Liebe wie in meinen Blog investiere, dann sind es meine Haare.
Doch mit Haaren ist es meist wie mit einem Hunde-Welpen. Jeder will einen haben und alle beneiden die Besitzer. Doch sich 365 Tage im Jahr um ihn kümmern und auch die nicht so schöne Arbeit zu machen, ist dann doch nicht jedermanns Sache.
Na gut, vielleicht ist das Beispiel ein wenig weit hergeholt, aber ihr wisst, worauf ich hinaus möchte.

Ich freue mich jedes Mal so sehr, wenn ich ein tolles Kompliment bezüglich meiner Haare bekomme. Niemals werde ich mir sie abschneiden, denke ich dann.
Doch dann gibt es auch wieder Tage, an denen ich am liebsten die Schere in die Hand nehmen und mir einen radikalen Bob verpassen möchte.
Und wisst ihr warum?
Weil die Haarpflege ein kleiner, nerviger Hunde-Welpe ist, der andauernd deine Zeit und Aufmerksamkeit haben möchte! Ab und zu mal eine Spülung hier, mal eine Haarkur da… das reicht einfach nicht.
Das Haar muss kontinuierlich gepflegt und die Produkte sorgfältig ausgewählt werden.
Daher möchte ich euch mit diesem Blogpost meine Haarpflege-Routine mit den Produkten von Royal Wellness vorstellen.

royal_wellness_julispiration_2

Wenn ich meine Haare auch nur einmal föhne, ohne ihnen vorher ausreichend Schutz zu bieten, werde ich den restlichen Tag mit den Folgen in Form von Haaren wie Stroh und alles hat ein Ende, nur mein Haar hat drei, bestraft.
Um dem entgegen zu wirken, benutze ich den Heating Protector.
Mit Arganöl, Kokossöl und Sheabutter sind meine Haare perfekt vor punktueller Überhitzung geschützt und können so nach dem Föhnen nicht mehr nachtragend sein. 😉

royal_wellness_julispiration_9

Bei gut gepflegten und gesunden Haaren sind Haarkuren ein absolutes Muss. Sie schützen vor dem Austrocknen und geben dem Haar die extra Portion Pflege.

royal_wellness_julispiration_7

Selbstverständlich darf auch die Pflege zwischendurch nicht fehlen.
Dafür benutze ich das Hologram Hair Serum. Das liebe ich nicht nur so sehr, weil die Verpackung einfach perfekt in mein Einrichtungsschema passt. Es macht die Haare so unglaublich weich und riecht himmlisch!

royal_wellness_julispiration_5

Zu guter Letzt benutze ich noch die Lychee Haar Essenz. Die benutze ich zu keiner bestimmten Zeit, sondern einfach immer mal wieder zwischendurch, wenn ich das Gefühl habe, dass meine Haare zu trocken sind.
Oder auch, wenn ich ein bisschen Urlaubs-Feeling für zuhause benötige. Ich weiß auch nicht warum, aber der Geruch erinnert mich an Sonne, Strand und Meer. Schade, dass man über den Computer oder über das Handy noch keine Gerüche verschicken kann. 🙂

royal_wellness_julispiration_3

royal_wellness_julispiration_4

royal_wellness_julispiration_6

Ich hoffe, ich konnte euch mit dem Blogpost ein bisschen weiterhelfen.

eure_juli

*In Kooperation mit Royal Wellness

5 comments

My favorite Hairstyles – Julispiration 2. Februar 2017 - 19:31

[…] ihr in meinem letzten Blogpost bereits erfahren habt, ist meine Haarpflege ein eigenes kleines Projekt für sich und aufwendiger, […]

Reply
viviwagner 2. Februar 2017 - 20:53

Schöner Beitrag meine Liebe 🙂 bei mir ists genau umgekehrt desto weniger Produkte und weniger Öle desto schöner sind sie 😇😂❤️️

Reply
Julispiration 3. Februar 2017 - 12:54

Dankeschön Maus! <3

Ja, das ist wirklich immer unterschiedlich und von Haar zu Haar anders. 🙂

Hab ein tolles Wochenende!

Liebste Grüße
Juli

Reply
missbetty_ ❤ 9. Februar 2017 - 23:39

Wow .. du hast wirklich schöne Haare 😍❤

Reply
Julispiration 13. Februar 2017 - 22:41

Vielen Dank! <3

Reply

Kommentar verfassen